Zapfwww.zapfcreation.com

1932 wurde Zapf von Max und Rosa Zapf in Rödental gegründet. Bereits sechs Jahre später leidet die Puppenherstellung bis 1946 unter der Materialknappheit des Zweiten Weltkrieges. 1958 expandieren die Kinder der Gründer, Brigitte Zapf und Willi Zapf, ins europäische Ausland.

1960 wird die Max Zapf Puppen- und Spielwarenfabrik GmbH gegründet. Außerdem werden Puppen statt aus Zellstoff nun aus Kunststoff produziert. Ab 1980 wird auch die Produktion ins Ausland verlagert. Wenig später expandiert die Max Zapf Puppen und Spielwarenfabrik GmbH auch nach Fernost.

1991 wird die bekannteste Marke Baby Born® entworfen und die Tochtergesellschaft Zapf Creation (H.K.) Ltd. in Hong-Kong gegründet. 1992 übernimmt die Triumph Adler Spiel- und Freizeit Holding GmbH die Max Zapf Puppen und Spielwarenfabrik GmbH. Die erste Vertriebsniederlassung in Spanien wird 1993 gegründet. 1999 wird aus der Gesellschaft mit beschränkter Haftung die Aktiengesellschaft Zapf Creation AG, welche am 26. April 1999 im SMAX notiert wird. Im Jahr 2000 werden Tochtergesellschaften in England (Zapf Creation (UK) Ltd.) und in Frankreich (Zapf Creation (France) S.A.R.L.) gegründet. Weitere Tochtergesellschaften in Australien, Italien und Tschechien folgen 2001.

Im Dezember steigt Zapf Creation AG in den MDAX auf. Auch die spanische Niederlassung wird 2002 zu einer Tochtergesellschaft. 2003 folgt dann eine Weitere in Polen. Die Tochtergesellschaft in Australien wird 2004 geschlossen, allerdings kooperiert Zapf weiterhin mit der australischen Firma Funtastic Limited (South Oakleigh).